Über mich

Martin Wandl
Martin Wandl

Martin Wandl, 1989 Geboren lebt im schönen Gmunden aus Oberösterreich. Bereits vor vielen Jahren (etwa 2002) war ich vom Internet und dem PC begeistert. 

Seit 2010 Blogge ich auch hier auf meiner Seite, was mir sichtlich Spaß macht und auch als Hobby gehalten wird. 

Ich Arbeite gerne mit TYPO3/HTML/PHP/Jquery und sonstigen Freunden und bin auch im SEO Bereich etwas bewandert. Seit 2009 betreue ich eine Hauptseite in 4 Ländern und konnte dadurch viel Erfahrung sammeln. 

Freizeit: Harley Davidson, MC Club (Das leben eigentlich), Hardware, Gaming, Duff.

Social Media:

Finden könnt ihr mich auf...

www.facebook.com/d.DigitalDesignz.b

www.twitter.com/belearas

http://www.facebook.com/d.DigitalDesignz.b

Philosophie - JETZT

Ich wurde letztes Jahr inspiriert, etwas zu tun woran ich eigentlich nicht geglaubt habe. Ich habe ein Buch gelesen, 1x... 2x.. 3x...                                 Die Kunst darin is, es zu verstehen.

Der Name ist "Eckhart Tolle", dieser Mensch hilft Millionen von Menschen wieder das zu finden was der Mensch ist - FREI -

>Menschen kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie
nicht brauchen, um damit Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.<


Ein Paar Zitate von Ihm, die nicht immer gleich zu vestehen sind, aber wahr sind.


Dein Verstand ist ein Instrument, ein Werkzeug. Er hat seinen Nutzen bei bestimmten Aufgaben, und wenn die erledigt sind, schaltest du ihn wieder ab. In Wirklichkeit sind achtzig bis neunzig Prozent des Denkens der meisten Menschen nicht nur nutzlos und repetitiv, sondern oft so gestört und negativ, dass sie geradezu schädlich wirken.

Wo die Mitte fehlt, ist der Mensch noch nicht "ganz".

"Der Geist, nach innen gewandt, ist das Selbst, nach außen gewandt ist er das Ego und die ganze Welt."

 

"In der Stille der Nacht und des ruhigen, stillen Morgens,
wenn die Sonne die Hügel berührt, liegt ein großes Mysterium.
In einer stillen Nacht, wenn die Sterne klar und nahe sind,
bist du Dir des sich ausdehnenden Raumes bewusst
und der geheimnisvollen Ordnung aller Dinge,
des Unermesslichen und des Nichts.
In der tiefen Stille des Geistes dehnt sich dieses Universum aus,
ohne Zeit und Raum."

 

"Wir wünschen uns Beweise für das Überleben der Seele;
aber wir fragen uns niemals – NIEMALS – wie man "leben" sollte,
wie man täglich voller Freude, verzaubert, in Schönheit leben kann."

 

wie du das einfach sagst

...


Ich Lebe seit über 2 Jahren mit einen beidseitigen Tinitus, nein nicht ab und zu ein Pfeiffen in den Ohren, sondern 24/7/ die Woche... Natürlich könnte man sich Tag und nacht ärgern darüber, aber ich lebe damit und versuche es so gut wie möglich zu Aktzeptieren.

Denn das größte Geschenk das uns gegeben wurde ist etwas zu Aktzeptieren, nicht zu sagen "jaja" oder "ist gut" sonder wirklich reinen Tisch zu machen (Tabula Rasa)!

Er ist übringends von meiner Innerlichen Unruhe gekommen, nicht vom Lärm ;)

Also sty tuned, and chilll down!