World of Warcraft

- Krieger Guide 5.0.4 (ARMS)

Der Krieger ist wohl die Klasse geworden mit der ich mich nun am wenigsten anfreunden kann.. Zu viele Talente - die eigentlich mit Deff / PVP etwas zutun haben. Danke?! An wen?!

Zu beginn, der Guide genannt "pre patch" gillt auch bei Patch 5.0.4 immer noch, ich gehe hier nur "kurz" auf die Veränderungen ein, der Krieger hat sich im wesentlichen nicht um 180° gedreht. Also brav auch noch weiterlesen!

Für PVE wurde der Krieger etwas lahmarschig, meiner Meinung nach. Die Talente scheinen so zu wirken als hätte man einen PVP Spieler in die Talentebox geworfen. Sorry Blizzard, aber das ist fail.

Was hat sich geändert? Also fangen wir mal von vorne an, die Blutung "Verwunden" muss nicht mehr gewählt werden, das Passiert automatisch. Die Wutgeneration wurde auch angepasst, wirklich nur mehr Heldenhafter Stoß wählen wenn Überschuss an wut. Ansonsten sind 2-3 neue Fähigkeiten dazu gekommen, also vom eigentlich Gameplay her verändert sich der Krieger nicht. 

TIPP: Schaut nach dem fertigwählen der Talente das Zauberbuch durch, dort werdet Ihr sehen das VIELE Talente nicht mehr Haltungsabhängig sind!!!!

Aber, was stört mich jetzt?

Das wäre meine PVE Skillung, laut meinen Gefühl.

World of Warcraft Krieger Guide 4.0.5

Egal in welcher reihe ich mich nun befinde, ich finde mich ausschließlich in PVP Fähigkeiten wieder.

  1. Anstürmen
  2. Heilung
  3. Klingensturm (teil PVE) - Schockwelle - oder Drachengebrüll (PVP)
  4. Nur DEFF oder PVP

Keine Ahnung was ich dort wirklich auswählen soll denn als gewohnte PVE Maschine brauche ich KEINE der Fähigkeiten (außer Klingensturm..)

Daher kann ich die Verteilung nicht reproduzieren. Macht für mich auch aber keinen Spaß im Moment. Auch wenn sich das Gameplay im sinne nicht verändert hat, macht es für mich keinen vorteil im PVE seit dem Patch.

Bedenkt als Krieger einfach, wählt aus was Ihr möchtet - als PVE Krieger hat die neue Talentfunktion nicht so eine gravierende Auswirkung auf das Gameplay, wie bei anderen Klassen.

Deffkrieger mit patch 5.0.5

Am spaßigen dürfte wohl der Krieger im Deff skill sein. Dort kann man sich nun wirklich austoben und die Talente treffen auch mehr zu. Was Ihr dort aber auswählt, ehrlich - spielt im deff keine Rolle, überlegt euch WER eure Gruppen sind, was Ihr gerne hättet - so spielt es auch. Denn genau um das geht es ja bei den neuen Talenten.

 

 

Pre Patch Krieger Guide - PVE

Nachdem Fury einfach nicht mehr im endcontent der Burner ist habe ich mich auch dazu entschlossen mal Arms zu speccen. Hat sich auch einiges gebracht.

Also möchte ich hier mal ein paar TIPS zum ARMS Warrie geben.

Meine Guides sind keine Taschenrechner Erfindungen oder Einsteinprodukte mit Mathematisch belegten Skalierungen blablabla... Für mich das wichtigste Zusammengefasst wie immer. 

Edelsteine überlasse ich bitte jeden selbst, wenn ihr Hit braucht sockelt Hit, wenn ihr WK braucht sockelt es, wenn nicht dann natürlich STR... Umschieden das selbe.

Allgemeine TIPPS:

Addon: reforgenator

Simulationcraft - für alle DD-Specs
code.google.com/p/simulationcraft/

Stats - Gewichtung

Stärke: Im Vergleich zu anderen Stats ist und bleibt Stärke derjenige welchen unseren Schaden am stärksten erhöht (Trefferwertung und Waffenkunde vorrausgesetzt). Wenn in Jedem Ausrüstungsslot Platte getragen wird erhöht sich die Stärke nochmals um 5% (PlattenSpezialisierung Waffen und Furor, Schutz bekommt 5% mehr Ausdauer).

Wann immer ihr neue Ausrüstung euer eigen nennen wollt, vergleicht diese sehr genau mit eurer jetzigen. Es bringt nichts, wenn ihr durch ein Item 20 Stärke gewinnt, aber ihr daruch Trefferwertung/Waffenkunde verliert und ihr deswegen diverse Sockel tauschen müsst und Umschmieden müsst, worauf ihr im enteffekt auf +- Null Gewinn kommt.

Kritische Trefferwertung: Was soll man zu Krit sagen? Es ist nach Stärke einer der besten Stats den wir kriegen können. Nicht nur das wir durch Krits den Tiefe Wunden DoT hinterlassen, sondern viele Talente wie Durchbohren (20% auf Tödlisher Stoß, Zerschmettern und Überwältigen) oder Verlangen nach Blut (60% auf Überwältigen) profitieren oder erhöhen unsere Kritische Trefferwertung. Abrisskommando erhöht unseren Schaden um 10% nachdem wir mit Tödlicher Stoß kritisch getroffen haben. Dampfwalze erhöt die Krit-Chance nach Anstürmen um 25% wenn wir Zerschmettern oder Tödlicher Stoß einsetzen. Grausamkeit erhöht die Kritchance von Tödlicher Stoß um 10%. Und Anstacheln nicht zu vergessen, welches Heldenhafter Stoß eine um 15% erhöhte Kritchance gibt, und die Chance verleiht, das der nächste Heldenhafter Stoß zu 100% Kritisch trifft. Daraus ergibt sich, das das Softcap für Kritische Trefferwertung bei 40% liegt, womit fast jede Fähigkeit Kritisch trifft. Der Waffenkrieger ist extrem Abhängig von Krits was den Schaden angeht. Abgesehen von Stärke ist Krit unser Wichtigster Stat, der nach möglichkeit auf jedem Ausrüstungsgegenstand zu finden sein sollte.

Meisterschaft: Auch wenn Krit ein wichtiger Wert ist, sollte man Meisterschaft nich vernachlässigen. Für jeden Punkt Meisterschaft bekommt ihr eine 2%ige Chance einen zusatzschlag für 100% Waffenschaden zu verursachen. Schöner Bonus, wenn man daran denkt, das dieser Zusatzschlag Kritisch treffen kann. Dies bedeutet mal abgesehen von mehr schaden ohne Wutkosten auch eine erhöhte Procc-Chance von Plötzlicher Tod, was in einer erhöhten Uptime vom Kollossaler Schlag resultiert, was natürlich wieder mehr Schaden bedeutet. Für diese zwei Argumente solltet ihr darauf achten, das Krit und Meisterschaft sich ungefähr die Waage halten.

Tempowertung: Im Gegensatz zum Furorkrieger skaliert der Waffenkrieger sehr schlecht mit Tempowertung. Unser Automatischer Angriff Schaden ist so gering das Dps Gewinn durch Tempowertung nach mehreren KalKulationen so schlecht ist, das jeder Punkt Tempowertung im gegensatz zu Stärke, Krit und Meisterschaft ein eindeutiger DPS verlust ist. Schmiedet Tempowertung so gut es geht in Krit oder Meisterschaft um, oder vermeidet es am besten Ausrüstung mit Tempo anzuziehen.

Zusammengefasst:

Trefferwertung: 8%
Waffenkunde: 26
Stärke
Krit -> Mastery
Tempowertung

Und so sieht ein glücklicher Krieger dann aus...
Überglücklich wohl nicht - denn nach 8 ID´s LFR und DS10er wollte sich noch immer keine Waffe finden lassen. Also spiele ich mit 395 angelegten ilvl - mit einer 378er Axt.*räusper

wow Krieger Guide

Talente

- Was lernt wer wo

Zu der Skillung gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Wer nebenbei PVP Spielen möchte kann auch zwangsweise den ein oder anderen nützlichen PVP specc mit einbeziehen. Würd ich aber nicht nicht da jedes Talent gebraucht wird.

wow Arms Krieger Talente

Glyphen

- Ein Blatt Papier / Pixel 

Auch wieder bei den Glyphen - Geschmack bei den kleinen Glyphen, die großen sollten aber schon übernommen werden.

wow Arms Krieger Glyphen

Rotation - Fähigkeiten

Die Rotation ist der eigentliche Punkt im ARMS. Hier poste ich euch einfach ganz grob die Liste mit den jeweiligen Speccs dazu.


Eingefügtes BildTödlicher Stoß (Mortal Strike, MS)
Der für den Waffenkrieger charakterisierende Angriff hat das effektiv höchste Schadenspotential und ist für diverse Mechaniken zuständig, namentlich Abrisskommando, Lämmer an die Schlachtbank und Kampftrance. Seit 4.1 wird auf dem Ziel außerdem Verwunden sofern schon vorhanden erneuert. Hierbei ist anzumerken dass bei jedem Einsatz von MS ein zusätzlicher Verwundentick entsteht welcher die folgenden regelmäßigen Ticks nicht beeinflusst. Diese zusätzlichen Ticks können auch Verlangen nach Blut auslösen.
Eingefügtes BildZerschmettern (Slam)
Slam kommt nominal auf höhere Schadenswerte als MS, bietet allerdings nicht die oben genannten Mechaniken. Weiterhin ist der effektive Schaden geringer da Zerschmettern eine Zauberzeit von etwa einer halben Sekunde besitzt. In dieser Zeit wird der Autohit pausiert, man macht also durch den Einsatz von Slam zum einen weniger Schaden durch normale Nahkampfangriffe und zum anderen generiert man weniger Wut. Unterm Strich ist Slam somit leicht schwächer als MS.
Eingefügtes BildÜberwältigen (Overpower, OP)
Der Schaden dieser Fähigkeit ist im Vergleich zu MS und Slam sehr gering, allerdings haben wir von Haus aus eine 55% höhere Chance auf einen kritischen Treffer. Daraus resultierend ist aus dem Pool von MS, Slam und OP dies die Fähigkeit mit dem effektive höchsten Durchschnittsschaden. Da OP außerdem nur 5 Wut kostet ist er abgesehen von Kampftrance oder kostenlosem Hinrichten der mit Abstand wuteffizienteste Angriff.
OP kann standardmäßig nur eingesetzt werden wenn einem Angriff ausgewichen wurde was eigentlich nicht passieren sollte. Dank des Talentes Verlangen nach Blut kann es allerdings zusätzlich normal nach jedem zweiten Verwundentick genutzt werden.
Eingefügtes BildVerwunden (Rend)
Der Schaden ist relativ gering, allerdings ist Rend essentiell für den Einsatz von Überwältigen und außerdem neben Tiefen Wunden noch für den Raiddebuff Blutraserei zuständig.
Seit 4.1 brauchen wir uns auch kaum mehr um Verwunden kümmern da jenes durch den einsatz von MS automatisch erneuert wird.
Eingefügtes BildKolossales Schmettern (Colossus Smash, CS)
Der nominale Schaden ist bei diesem Angriff wiederum niedrig, der damit aufgetragene Debuff entschädigt dafür um so mehr. Durch das Ignorieren der Rüstung richten unsere physischen Angriffe etwa 40% mehr Schaden an.
Eingefügtes BildHeldenhafter Stoß (Heroic Strike, HS)
Mittlerweile ist der verursachte Schaden extrem gering, die Wutkosten gewohnt hoch. Wie angedacht stellt diese Fähigkeit unsere Möglichkeit dar überschüssige Wut abzubauen was sogar recht oft der Fall sein wird. Der verursachte Schaden ist dabei rein auf der Angriffskraft basierend.
Eingefügtes BildHinrichten (Execute, Exe)
Leider nur auf gegnerische Ziele welche weniger als 20% der maximalen Lebenspunkte besitzen anwendbar sind hiermit jedoch die höchsten Schadenswerte erzielbar. Der verursachte Schaden ist hierbei direkt von der Angriffskraft abhängig, welche je nach vorhandener Wut entsprechend umgewandelt wird. Dabei richtet ein 30-Wut-Exe auch etwa dreimal so viel Schaden wie eins für 10 Wut an. Da dank geskilltem plötzlichem Tod jedoch immer mindestens 10 Wut übrig bleiben und Exe auch mindestens 10 vorhandene Wut benötigt ist es möglich dass man ein effektiv kostenloses 10-Wut-Exe einsetzen kann. Folglich ist auch das durchschnittliche Schadens/Wut-Verhältnis dieses Angriffes entsprechend gut.

Zusammengefasst bedeutet das also:

CS -> MS -> Exe

ab T13 4er Set

MS -> CS -> Exe -> OP -> Slam

Die Gewichtung ist schwer zu fahren, zumindest für mich beim endcounter Todesschwinge - die 20% mehr haste bringen mich total aus dem ruder überall blink ein Instant Cooldown der nicht benützt werden kann da jeder Strike einen GlobalCD auslöst... Ist die Rotation aber erst einmal eingefahren... Macht der MS Krieger mächtig Spaß und der DMG ist wirklich nicht gering. Morchok HC 26k DPS -> 2ter Boss 43K DPS as on...

Hier noch ein Tipp, zwar etwas Tricky aber verschafft euch ca 10% mehr DMG.

Haltungswechsel
Bis auf Rend und OP sind alle Fähigkeiten auch in Berserkerhaltung einsetzbar welche einen höheren Schadensbonus liefert als die normalerweise für Waffenkrieger übliche Kampfhaltung. Wenn man sich dafür entschieden hat Taktiker zu skillen ist es also denkbar sobald Rend auf dem Ziel drauf ist nur für OP kurzzeitig in die Kampfhaltung zu wechseln und ansonsten in Berserkerhaltung zu verweilen. Dies kann man nun entweder manuell machen oder man bedient sich diverser Makros:

#showtooltip
/startattack
/cast Overpower
/cast [stance:3] Battle Stance

 

#showtooltip
/startattack
/cast Mortal Strike
/cast [stance:1] Berserker Stance


Für Slam, CS und Exe sollte man natürlich äquivalente Makros anfertigen. Es ist sowieso empfehlenswert für jede Fähigkeit zumindest ein Makro mit /startattack zu haben um sicher zu stellen dass wenn man sich ein neues Ziel gesucht hat die Autohits auch bei wenig Wut aktiviert werden.

Das mit dem "StanceDance" - ich muss vorweg sagen benutze es nur selten... Ist schon eine Sache die man im Endcontent vielleicht verwendet. Bei normalen Bossen - ich weis es nicht... Jedes mal wenn ich in die Berserkerhaltung switche Procct Überwältigen, was es schwer macht in der BS Haltung zu bleiben, denn Überwältigen ist der hit strike Nummer eins.. Ihr könnt es ja mal probieren, es sei gesagt es kann sinnvoll sein - muss es aber nicht.

Ein großes Danke geht natürlich hier an das Buffed Team, denn einen spitzen Guide dazu gibt es hier noch:

http://forum.buffed.de/index.php/topic/182057-guide-der-waffenkrieger-eine-anleitung-fur-den-pve-schneisenreisser/

Der Fury Guide weiter unten ist auch bei 4.3 Aktuell!!

Achtung, schaut auch hier vorbei! wow Tipps 

World of Warcraft

- Fury Krieger Guide

In diesen Post geht es um den Furor Krieger in World of Warcraft.

Nicht viele, zumindest kenne ich nur wenige die den Furor Krieger
beherrschen, es gibt viele Guides, viele Skillungen und viele Varianten
den Krieger zu spielen.

Bei World of Warcraft gibt es generell immer viele Wege wie man ver-
schiedene Klassen Spielen kann, nicht nur einzelne Skillungen muss man
beherrschen, sondern auch seine ganze Klasse mit jeden Funken
wissen.

Zumindest wenn man erfolgreich Raiden will.

Wie Ihr erfolgreich raiden könnt möchte ich euch hier zeigen.

Es wird nicht gesagt, bewusst nicht, das is der beste weg oder das ist die
beste meinung!

Gezeigt wird hier ledeglich wie Ich Spiele, da ich bei div. bossen im aktuellen
content im schnitt zu den TOP 150 Spielern Weltweit gehöre, daher kann ich sagen das ich erfolgreich Spiele.

Wir gehen davon aus das Ihr 2x Zweihandwaffen benützt.

Sehr geehrte Damen und Herren...

Heute habe ich das erste mal im 25er gerankt, bei Halfus als Fury Krieger.

Dies ist nun meine Motiviation einen Krieger Guide zu erstellen, damit
die Informationen nicht auf mir sitzen bleiben ;-)

Unten seht ihr mal den rank ;-)


Link zu World of Logs

 

Aufstellung

  • Glyphen
  • Skillung
  • Stats / Verzauberungen
  • Umschieden
  • Rotation
  • Addons

Glyphen

Primär Glyphen:

  • - Blutdurst
  • - Wütender Schlag
  • - Zerschmettern


Erhebliche Glyphen:

  • - Spalten
  • - Kolossales Schmettern
  • - Heldenhafter Wur


Geringe Glyphen:

  • - Berserkerwut
  • - Schlachtruf
  • - Drohruf

Skillung

Hilfreich ist generell immer die "Vorschau" für
die Talente zu aktivieren , so habt Ihr die Möglich-
keit, solltet Ihr euch verskillt haben es nochmal
zu löschen und dann neu zu Verteilen.


Kleiner Tipp, bei zwei Einhandwaffen Skillt man
anstacheln voll, anstatt von tiefe Wunden.

Generell nochmal, bei meinen Guide gehen wir
davon aus das Ihr 2x Zweihandwaffen habt.

Stats, Charakter Übersicht

Hier gibt es wohl die größten Differenzen, es soll viele
"Freaks" geben die jetzt mit dem Taschenrechner hier
sitzen und nachrechnen.

Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, nicht alles
was gepostet wird irgendwo, oder veröffentlicht wird
muss stimmen, für mich persönlich waren viele Faktoren
hilfreich, zu dem Ergebnis zu kommen das ich heute
geschafft habe.

Fest steht auf jeden fall...
  • 8% Trefferwertung
  • 26   Waffenkunde
  • 10-15% Critt

mehr zu stats und verzauberungen (klick mich)

Solltet Ihr diese erreicht haben, könnt Ihr davon ausgehen
das Ihr bereits dann im oberen Kreisen der Fury Krieger Platz
finden könnt.


Aus meiner Sicht sind mir 8% Trefferwertung zu wenig, man
verfehlt trotzdem zu viel, die Wut die man Sinnvoll nützen
könnte verfällt.

Im Raid erreiche 9-10% und genau mit diesen Werten bin
Ich auch weiter gekommen. Zuviel ist dann schon wieder
verschwendung da auch noch GCD dazukommen und es
absolut nicht mehr sinvoll ist.

Waffenkunde Cap 26 braucht Ihr auf jeden Fall.
Critt und die restlichen statts sollen mit der Zeit
nachkommen, sollte man nicht PUR sockeln oder
extra darauf schmieden.

 

Kopf: 60 Stärke + 35 Meisterschaftswertung
Schultern: 50 Stärke + 25 Kritische Trefferwertung
Umhang: 65 Kritische Trefferwertung
Brust: +20 alle Werte
Armschiene: 50 Stärke
Handschuhe: 50 Stärke
Gürtel: +1 Prismasockel
Hose: 190 Angriffskraft und 55 Kritische Trefferwertung
Schuhe: 35 Meisterschaftswertung und geringe Bewegungstempoerhöhung
Waffenhand: Erdrutsch
Schildhand: Erdrutsch

Sockeln

Sockeln ist auch ein wichtiger Part.

Wenn es möglich ist das Ihr wichtige Stats bzw.
Sockelbonis mit nehmen könnt, dann macht das auch.

Ich sockel wenn sinnvoll auch voll, um Tempo zu bekommen,
PUR Sockeln bitte nicht, aber im Boni kann schon was zusammen
kommen. Vorallem wichtig bei meinen Trinket.

"Erdückendes Gewicht" , wenn das Trinket procct gibt es satte
15 Sekunden 1926 Tempo. Der Damage schub ist extrem, und
zugleich nehme ich 140 Tempo noch durch Bonis etc. mit.

Ein Beispiel hier die Schultern, ich würde 10+ Stärke
dazu bekommen, also sockel ich 20+ Hit / 20+ Stärke


Metasockel: 54 Kritische Trefferwertung und 3% erhöhter kritischer Schaden
oder bei bedarf wäre 54 Stärke und 3% erhöhten kritischen Schaden auch
die richtige wahl, da ich aber dringend Critt brauche wurde der nicht gewählt.
Rot und Blau: 40 Stärke
Gelb: 20 Stärke und 20 Kritische Trefferwertung


Metasockel: Wiederscheinender Irrlichdiamant
Rot und Blau: Klobiger Infernorubin
Gelb: Gravierter Topas

Umschmieden

Umgeschmiedet wird nur überschüssige Trefferwertung, oder
Tempowertung.

Rotation

Gezeigt wird hier die Rotation.


Am Anfang ist es wichtig das Ihr euch ein wenig Wut
spart, damit Ihr als erstes mit Kolosalen Schmettern anfangen
könnt.

Bei der Rotation gehen wir davon aus, das Ihr auch den
GCD habt, und der richtiger Procc dafür besteht.

Schlachtruf und Berserkwut sollte geübt sein richtig
zu verwenden, ich verwende es ledeglich bei Wutlücken.

Kolosalles Schmettern ist first, aber nur bei genug Wut.

Blutdurst -> Schmetternder Schlag -> Wütender Schlag ->

Wenn ihr genug Wut habt (50+) nicht auf Heldenhafter
Stoß vergessen! (anschließend Blutdurst) SLAM hat
bei Procc auch immer Vorrang!!

Generell wird versucht die Cooldowns gleich am Anfang
zu zünden, oft kommt der Kampfrausch einfach erst zu
Ende des Kampfes, und somit habt ihr auch wieder den
CD Frei.

Sollte Kolossales Schmettern aktiv sein, benützt unbedingt
bei einen Wutloch in den 6 Sekunden euren Heldenhaften
Wurf, der Crittet schon mal gerne für 40-
50 Tausend.

Innere Wut wird von mir immer verwendet wenn ich
brutalen Wutüberschüss habe. Solltet Ihr aber wirklich
gut timen können.


Ein kleiner Tipp ist auch noch falls mal eine kleine Pause
besteht, der Boss gedreht wird, DMG Stop ist etc.

Macht euch ein Makro für

/cast Kampfhaltung
/cast Zerschmetternder Wurf

Es bringt euch für 10 Sekunden einen richtigen Burst.

Krieger Guide Video

Als Abschluss gibts ein Video von einer Heroischen Puppe
und mir ;-)


Der Endschaden liegt bei 22,4k DPS ungebufft.

Nur das Ihr den Kampf versteht, die genaue Rotation
steht ja oben.

Viel Spaß, und stay tuned!

Verwendete Addons


Addons die ich schon seit ewigkeiten verwende:

  • Bartender
  • ClassTimer
  • Recount
  • Bagnon

Artikel Bewerten

Bewertung abgeben ...
Bewertung: 3.7 von 5 | 12 Stimme(n)