Gamerheadset

- Dolby Digital + live 

Das Tritton PRO+ 5.1 Sourrund Headset ist nicht nur einer der geilsten Headsets, es ist auch noch Preisleistungstechnisch 1A! Wie immer habe ich mich vor dem Kauf über ein Headset gründlich Informiert. Dazu gleich mal vor ab, ein großes danke an unseren Game Stop Shop der mich 3 - Headset "umtauschen" ließ, somit konnte ich wirklich mal die angeblichen Testsieger Live Testen.

Vorwort (klick mich)

Natürlich gibt es auch hier bei den Headset wieder mal richtig persönlichen saftigen Senf von mir. Verpasst es nicht - vielleicht hilft es euch.

Wo fängt man an, wenn man ein neues Produkt kauft? Richtig. Erstmals werden Kollegen gefragt denn vielleicht kann jemand eine vernünftige Rezession beisteuern. Das war leider nicht fall, also musste mal wieder das Netz her. Schnell wurde ich auch fündig und siehe da, laut den Bewertungen und der Produktbeschreibung sollte das Turtle beach XO 7 pro mein neuer Beglücker sein. Ich hatte dazumals ein Headset für die XBOX One gesucht, bleibt sich also gleich ob für XBOX oder PC. Sound ist Sound ;)

Für nette 180 Euro habe ich mir nun das Headset gegönnt.

Ich fasse mich kurz. 

  1. Zu leise
  2. Kein Bass
  3. Nur Stereo Sound
  4. Schlechte Verarbeitung (für 180..)
  5. Schmerzen am Kopf durch Druckpunkte

Verstehen werde ich es nie, aber wie bitte schaft ein solches Headset in den Testberichten auf Platz1?? Provisionen?! 

Nungut, das Headset ging retour, meine Bedürfnisse wurden offen gelegt. Nun bekam ich das Razer Kraken Pro Headset.

Nun gut, die Punkte wurden wieder nicht behoben und ich muss gestehen ich habe mich im Vorfeld einfach zu wenig über Headsets Informiert. Es bringt z.B. nichts das teuerste Headset zu besitzen wenn der stand der Technik des Produktes einfach nur enttäuschend ist. Es wurde zwar als Sourround Headset verkauft - war es aber nicht. Wie auch über nur einen Klinken Stecker. 

Nach etlichen Recherchen habe ich das Tritton Pro+ 5.1 gefunden. Headset wieder umgetauscht und ich war einfach baff.

Aber zum Fazit und Schlusswort zum Vorwort.

Es gibt Dolby Digital Live Headsets - welche echten 5.1 Sound wiedergeben können. Die beste Leistung wird hierbei über ein sogenanntes Lichtleiterkabel gegeben. Auch wenn viele Headset Hersteller schwören Surround und 7.1 zu sein, in der Regel handelt es sich NUR um Simulationen! Es wird auf Deutsch versucht Surround vorzugaukeln! Wieder mal musste ich mich Stunden durchs Netz plagen um die nötigen Infos zu bekommen die ein Verbraucher eigentlich auf einen Blick erkennen sollte. 

Auch zu beachten ist hierbei, das man eine Dolby Digital Live Soundkarte benötigt! Dazu aber später mehr.

Tritton pro + 5.1 Sourround Headset

- Der Gerät

Was ist das Tritton pro + 5.1 Headset? Die Specs verständlich für Verbraucher:

  1. Headset mit echten 5.1 - 8 Lautsprecher
  2. Dolby Digital Live
  3. Front/Center/Rear/Sub einzeln einstellbar
  4. Eigener externer Verstärker
  5. 3D Audio

Mit einer Dolby digital live Soundkarte ist dieses Headset der absolute Knaller in diesem Preissegment. Es ist jeder Ausgang einzeln steuerbar, das bedeutet das man z.B. den Center lauter stellen kann als den Rear, oder z.B. den Bass. Noch bemerkenswert ist die Verarbeitung des Headsets. Die Qualität ist hochwertig und es lässt sich passgenau einstellen was keinerlei Druckpunkte entstehen lässt.

Das Headset wird über 13m langes Kabel an die Decoder Box angeschlossen. Von der Decoder Box geht es mit einem Lichtleiterkabel an die Soundkarte - ist die Soundkarte soweit vorkonfiguriert erkennt der PC das Headset - und die Decoder box leuchtet plötzlich grün. Was natürlich sehr gut ist, denn das bedeutet DOLBY DIGITAL LIVE ist Aktiv! Es kann durch den Sound Blaster Z ausgewählt werden zwischen DTS - DTS Neo oder Dolby digital live. Natürlich habe ich DDL, da es auch das Headset empfiehlt. 

Zum Mikrofon gibt es eigentlich nicht viel zu sagen - außer das es Studioreif ist. Es kann unter Windows beim Mikrofon 48k eingestellt werden und wie man auch unschwer in meinen neuen Videos erkennen kann ist die Soundqualität richtig gut. Selbstverständlich reicht das Mikrofon für keine gemeinsamen stunden mit Rihanna um ihre neue Single aufzunehmen, aber unter Gaming verstehe ich - TeamSpeak, Skype, Videoaufnahmen. 

Mehr habe ich eigentlich zum Headset selbst nicht zu sagen, außer das ich davon absolut begeistert bin!! Wer es nicht kennt - kann es nicht kennen, sollte also jemand mit seinem Headset angeben sollte er mal das Tritton ausprobieren. 5.1 Sound in Spielen mit Dolby Digital Live ist eine ganz andere Dimension!!

Was ist nun Doby digital live? Man sieht es öfter im Kino oder im TV, auch aber auf DVD Beispielsweise (Dolby Digital. So gut wie alle Spiele werden mit Dolby Digital live hergestellt/produziert. Es bedeutet also das man nur mit einem DDL Headset und der dazugehörigen Lizenz auch den vollen Soundgenuss hat. 

In meiner Hardware wurde eine eigene Soundkarte die Dolby digital live anbietet gekauft. Das Creative Sound Blaster Z. Hier zu finden.

Back to topic! Es macht einen riesen Unterschied ob man mit einen Stereo, oder nur mit Surround spielt - oder Filme erlebt. Das ist natürlich nicht so einfach zu erklären - wie könnte man auch einen Geruch am besten beschreiben. 

Der Artikel hat mir ehrlicherweise sehr gut gefallen, ABER! Das Fazit des Artikels ernüchtert mich leider nicht.. Es werden Stereo Headsets angeboten um den Preis - welches man ein Surround Headset bekommen kann. http://www.pro-gamer-gear.de/gamer-headset-test-2014/

Ein Beispiel wäre in The Elder Scrolls Online - wenn man durch die Wellen Reitet und neben einen schlägt ein Blitz ein, jetzt erst wird bewusst wie Detail getreu eigentlich die Sounds wären. Oder aber auch beim TV - Es wird eine Szene gezeigt in der ein Schwert gezogen wird aus dem Hinterhalt, über den Fernseher oder eine mittelmäßige 5.1 Anlage hörte man das NICHT! Über das Tritton pro + 5.1 hört man dies. 

Ich hatte bis jetzt noch nie so ein Sounderlebnis das vergleichbar wäre als wie mit diesem Headset. Lustigerweise höre ich gerade Spotify - der bass natürlich etwas aufgedreht. Zu gern würde ich euch dieses Gefühl übermitteln. Es gibt aber viele Stores die von Tritton einen Austeller haben wo man den Sound vor Ort testen kann. 

Fazit, wer noch ein paar Infos zu dem Headset möchte sollte am besten hier vorbei schauen - http://www.trittonaudio.com/proplus

Achja! Anfangs auf der XBOX war das Headset etwas dumpf, was auch bei vielen Rezessionen beschrieben wird. Jedoch wenn man das Headset mit hilfe der Decoder box richtig einstellt hat sich das Thema auch erledigt. Sobald ich das Headset aber am PC verwende connected es richtig und der Klang stimmt von Anfang an. 

Vielleicht ein kleines Extra noch, man kann sich das 2te Headset ohne Decoder Box kaufen, da man pro Decoder Box 2 Headsets anschließen kann. Wer nervige Nachbarn hat und nicht auf Sound verzichten will sollte sich das Headset gönnen, denn im Vergleich zu einer Ordentlichen Anlage würde ich meinen das man Vergleichsweise für die Qualität mindestens 800 Euro ausgeben muss. So kann man ganz gechillt und easy zu 2 vorm TV/PC sitzen und Film gucken. Mit vollem Sound!

Natürlich habe ich versucht Vergleichsdaten zu finden um diese hier zu präsentieren. Aber jeder Hersteller sei es Turtle Beach, Logitech, Sennheiser etc. jongliert einfach zu viel mit den Zahlen. Es werden oft werte angegeben die laut der Betriebsanleitung dann so genannt werden: "Die maximale erreichbare Leistung - nicht die Nennleistung" etc. Schade, es sollte hierfür einfach auch werte wie sinus geben, die mittlerweile watt auch noch nicht abgelöst hat.

Wer das Headset vor hat sich zu kaufen sollte sich vorher auch darüber Informieren ob die Soundkarte eine DD Lizenz verfügt.

Update:

Des weiteren habe ich zwischenzeitlich das Beyerdynamic DT770 getestet, es gab einige User in einen Forum die mach darauf aufmerksam gemacht haben. 

Fazit dazu ist schlicht und ergreifend: Für Musik und Stereo wiedergabe ist das Headset dem Tritton pro+ überlegen, der klang ist "klarer" und wirkt "höher" - was aber Spiele betrifft in welchen man DDl auskosten kann, kann es absolut nicht mithalten. Das Tritton ist aggressiver, dynamischer und der Surround Sound wirkt echt. 

Das Thema wurde nun stundenlang durchgekaut - mit "selbsternannten" "HiFi" Profis. Es kommt immer wieder auf das selbe raus. Fühlt sich ein Stereo liebhaber angegriffen - ergreift er entweder die Flucht - oder er quasselt und postet Links die im eigentlichen Sinne aus dem Zusammenhang gerissen sind.

Es ist und bleibt nun mal fakt, Dolby Digital ist Weltweit DER Spezialist für Ton und Sound. Nur mit einen echten 5.1/7.1 Headset ist es erst möglich den Ton in Dolby Digital zu hören und zu empfangen. Voraussetzung ist natürlich eine Soundkarte mit einer Lizenz dafür. 

Ich kann es nur nochmals sagen, ich habe 25 Headsets getestet, vom DT770 über das MMX300 bis hin zum AKH. JA - für Musik ist es besser. Aber nicht für Games. 

Eins noch, Geschmäcker sind verschieden. Das sollte jedem klar sein. Es gibt Leute die wollen keinen aggressiven und dynamischen Spielsound. Bitte warum auch nicht - doch sollte jeder bei Tatsachen bleiben.