SSD Festplatte Installation - How to

 

Man sollte nun meinen was soll denn da schon dabei sein, einfach Betriebssystem Klonen und fertig.

Nicht ganz, es gibt im nachhinein noch ein paar dinge die man beachten sollte.

  • IDE / AHCI
  • Firmware
  • Treiberupdates
  • Internetverbindung

All diese Punkte kannte ich in dem Umfeld nicht bei einer Festplatte, aber dazu nacher mehr...

Zunächst sollten wir die Platte im BIOS auf AHCI stellen. Man findet die Einstellung oft unter den SATA einstellungen. Ich habe einen Test vorher und nacher gemacht, die Performance ist mit AHCI um 11% gestiegen.

Nun gehts zum Firmwareupdate.

Wie immer kann ich OCZ nur loben, auch hierfür gibt es eine TOLLE Anleitung.

http://www.ocztechnologyforum.de/forum/showthread.php?3281-All-in-one-L%F6sung-f%FCr-OCZ-SandForce-SSDs-%28Firmware-Update-Secure-Erase%29


Als aller erster solltet Ihr unter http://www.ocztechnology.com/ nachsehen ob es ein Firmware update für die SSD gibt, das Problem besteht darin das man es später nicht mehr machen kann, sollte sich ein Betriebssystem darauf befinden. Funktionieren tut es schon, man muss aber etwas umständlich eine Linux OS booten und dann dort das Update machen. Da ich keine Internetverbindung in den ersten 2 Stunden zusammen gebracht habe war das etwas mühsam.

Die zusammengestellte Linux OS von OCZ ist aber wirklich Lobenswert, da haben sich die Kollegen etwas gedacht dabei. Solltet Ihr keine Internet Verbindung zustande bekommen, versucht vom USB zu booten und lasst die OS Automatisch starten, ich habe so zufällig 2x eine Internet Verbindung zustande gebracht.

Also, habt ihr das Fimrwareupdate gemacht gehts zum nächsten Step.

Ihr möchtet bestimmt ein betehendes Betriebssystem auf eure neue SSD jagen, wie auch ich, stelle ich mir die Frage mit welchen Programm. Meine Antwort lautet Acronis True Image.

Danach geht es um Acronis, Ihr könnt es euch Kaufen (einfach Googeln, wie immer mache ich keine direkte Werbung) Es ist wirklich ein Tolles Programm, ist aber auch vorallem leistbar.

Ich empfehle jeden SSD User ein Backup Programm, Acronis wäre eine gute Lösung dafür.

Nun können wir von dort aus ein USB Medium erstellen mit dem man später Booten kann. Hat man das gemacht kann man getrost sein OS auf die SSD Klonen. Das wars auch schon wieder, es sollte alles Automatisch Aktualisiert (Treiber) werden und die SSD kann in Betrieb genommen werden.

Beim Starten des PC´s ist es oft die F9 / F8 teste die euch über einen USB Stick booten lässt, einfach vorher nachschaun um sicher zu gehen. 

Man sollte auch darauf achten das die Intel Treiber alle Aktuell sind, man kann diese auch im OCZ finden, man sollte auch nach jeder Installation einen reboot machen da wichtige Treiber installiert werden können was einen Benchmark test also nicht 100% ausfallen lassen kann.

Weil wir gerade noch dabei sind um das Thema booten zu sprechen, hat man einige Programme mal Installiert sollte man unter Start ->msconfig -> den Systemstart kontrollieren, Adobe, Spaßprogramme, etc. werden dort eingetragen das sie sich beim Starten des OS gleich mit starten, was man aber in der Regel nicht braucht. 

Wichtig ist das Ihr ein Backup macht, vorher und nacher natürlich inkl. einer Wöchentlichen gesamtsicherung - welche man auch unter Windows 7 machen kann. Sicher ist Sicher.


Solltet ihr AHCI erst nachträglich einstellen wollen, hier der Link wie man es auch nachträglich einstellen kann.

http://support.microsoft.com/kb/922976

 

Das wars, einfach Punkte beachten und Notfalls nach der Anleitung im OCZ Forum gehen.

Viel Erfolg!

 

08/02/11

UPDATE

Was ich nicht wusste, sollte man des öfteren mit AS SSD Benchmarken, schaltet sich eine Sperre ein und die Festplatte pendelt sich nicht mehr ein, so waren es letzten endes bei mir 150 read und 80 write. Also habe ich meine Platte umgetauscht und gleich einen SATA III Controller gekauft.

ASUS U3S6 SATA III Controller, Kostenpunkt in etwa bei 20-30 Euro. Wichtig ist nur das Ihr einen 16x PCEe Slot habt. Danach einfach die Karte anstecken und darauf achten das die SSD auch als SATA und AHCI erkannt wird.

Positiv zu erwähnen ist auch das im Lieferumfang des Controllers 2 SATA III Kabel inkludiert sind.

Nun habe ich beste werte, einfach top.

CrystalDisk

398 Read - 246 Write Mb/s

Foto folgt!